A radical proposal to keep your personal data safe

Von Richard Tanzer Fotografie / VeroPayEigenes Werk, CC BY-SA 3.0, Link

von Richard Stallman

The surveillance imposed on us today is worse than in the Soviet Union. We need laws to stop this data being collected in the first place

Journalists have been asking me whether the revulsion against the abuse of Facebook data could be a turning point for the campaign to recover privacy. That could happen, if the public makes its campaign broader and deeper.

Broader, meaning extending to all surveillance systems, not just Facebook. Deeper, meaning to advance from regulating the use of data to regulating the accumulation of data. Because surveillance is so pervasive, restoring privacy is necessarily a big change, and requires powerful measures. Continue reading „A radical proposal to keep your personal data safe“

Warum Open Source das Ziel von Freie Software verfehlt

Bild unter CC0 Public Domain
Bild unter CC0 Public Domain

von Richard Stallman

Wenn wir Software frei nennen, verstehen wir darunter, dass sie wesentliche Freiheiten der Nutzer respektiert: die Freiheit, sie auszuführen, sie zu untersuchen und zu ändern und Kopien mit oder ohne Änderungen weiterzuverbreiten. Dies ist eine Frage der Freiheit, nicht des Preises, denken Sie also an Redefreiheit, nicht Freibier.

Diese Freiheiten sind von entscheidender Bedeutung. Sie sind nicht nur für das Wohl des Einzelnen wichtig, sondern für die Gesellschaft als Ganzes, weil sie die soziale Solidarität fördert ‑ also gemeinsame Nutzung und Zusammenarbeit. Sie werden umso wichtiger, da immer größere Bereiche unserer Kultur und unseres Lebens zunehmend digitalisiert werden. In einer Welt der digitalen Klänge, Bilder und Worte wird freie Software immer wichtiger für die Freiheit im Allgemeinen.
Continue reading „Warum Open Source das Ziel von Freie Software verfehlt“