Medienbildung im 21. Jahrhundert


Die verkehrspolizeiliche Metaphorik der genannten Bildungsoffensiven suggeriert die Ausrichtung auf einen effizienten, reibungslosen Verkehr auf der Datenautobahn.

Von: Petra Missomelius und Roberto Simanowski (07.04.2014)

Polizisten kommen jetzt öfter in die Schulen. Früher für den Verkehrsunterricht, heute auch, um Schüler über die Gefahren des Datenhighways aufzuklären: über Cyber-Mobbing, Datenschutz und sexuelle Belästigung.1 Dagegen ist nichts einzuwenden. Auch nicht gegen die Pädagogik der Abschreckung, die gern an einem ausgewählten Schüler zeigt, wie viel man über ihn erfährt allein aus dem, was er selbst dem Netz anvertraut hat. Das Staunen ist dann so groß wie die Einsicht. Erfahrungen am eigenen Leib oder dem der Mitschüler sind so eindrucksvoll wie die clever gemachten bewahrpädagogischen Aufklärungsvideos der actioninnocence.org oder der EU-Initiative klicksafe.de zu den Gefahren des Internet. Und sie sind alle unverzichtbar, denn viele wissen nicht einmal dies.

Continue reading „Medienbildung im 21. Jahrhundert“

Why the World Needs WikiLeaks

Logo Wikileaks

by Sarah Harrison
Berlin — My organization, WikiLeaks, took a lot of heat during the run-up to the recent presidential election. We have been accused of abetting the candidacy of Donald J. Trump by publishing cryptographically authenticated information about Hillary Clinton’s campaign and its influence over the Democratic National Committee, the implication being that a news organization should have withheld accurate, newsworthy information from the public.
Continue reading „Why the World Needs WikiLeaks“

Entschleunigung: Drei Dinge, die mir Angst machen, wenn ich an die Zukunft denke

rest von Hans unter CC 0
rest von Hans unter CC 0

Der Start-up-Gründer Tariq Krim war überzeugt, dass das Internet die Welt besser macht. Bis ihn das digitale Fast Food im Kopf fast um den Verstand brachte.

von Tariq Krim

Es ging mir nicht gut in den letzten Jahren, einige meiner Freunde wissen das. Ich war ohne Halt, mein Körper und mein Geist drifteten auseinander, trieben wie im Ozean, wohin die Strömung sie trug. Ein unheimliches Gefühl. Und ich wusste genau, woher es kam. Meine Liebe für die Welt der Technik ist erloschen, meine Begeisterung für die Zukunft verflogen. Zumindest für jene Zukunft, die heute gestaltet wird.
Continue reading „Entschleunigung: Drei Dinge, die mir Angst machen, wenn ich an die Zukunft denke“

Die vier Reiter der Infokalypse

die_vier_reiter_der_apokalypse

  1. Terroristen
  2. Pädophile
  3. Drogendealer
  4. Geldwäscher

Geprägt wurde der Begriff 1988 von Timothy C. May, der sich in der Diskussion zu den Gründen für den begrenzten Einsatz von Kryptographie durch die Zivilbevölkerung auf „Kinderpornographen, Terroristen, Drogendealer und andere“ bezog. Das berühmteste Zitat hierzu stammt aus dem Cypherpunk FAQ. Dort heißt es:
8.3.4. „Wie werden Privatsphäre und Anonymität angegriffen?“
[…] wie so vieles andere, wenn es um Computer Hacker geht, als ein Werkzeug für die Vier Reiter: Drogendealer, Geldwäscher, Terroristen und Pädophile. (Wikipedia: 10/2014)

Vergleich dazu die 10 Strategien der Manipulation.

10 Strategien der Manipulation

Deutsch | English | Italano | Francese


Die Punkte beschreiben, wie das “System”, also die Regierung, die Medien und Lobbyisten die Bevölkerung gezielt manipulieren und steuern, um die eigenen Ziele zu verfolgen und somit umzusetzen.

1. Kehre die Aufmerksamkeit um
Das Schlüsselelement zur Kontrolle der Gesellschaft ist es, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf Ereignisse umzulenken, damit man von wichtigen Informationen über tatsächliche Änderungen durch die politischen und wirtschaftlichen Führungsorgane auf unwesentliche Nachrichten ablenkt, der Technik des stetigen Präsent-Sein. Jene Strategie ist der Grundstein, der das Basisinteresse aus den Bereichen Bildung, Wirtschaft, Psychologie, Neurobiologie und Cybernetik verhindert. Somit kehrt die öffentliche Meinung den wirklichen gesellschaftlichen Problemen den Rücken zu, berieselt und abgelenkt durch unwichtige Angelegenheiten. Schaffe es, dass die Gesellschaft beschäftigt ist, beschäftige sie, beschäftige sie so, damit sie keine Zeit hat über etwas nachzudenken, entsprechend auf dem Level eines Tieres.

Continue reading „10 Strategien der Manipulation“