Widerstände und neue Widerstands-Möglichkeiten

Raus aus dem User Dasein!

Die Technokraten der IT-Offensive begnügen sich nicht mit der Entwicklung von Erfindungen, oder Techniken deren Anwendung oder Ablehnung sie den gesellschaftspolitischen Akteuren überlassen. Sie sorgen mit der Entwicklung eines technologischen Schubs für eine grundlegende Veränderung von Gesellschaft. Technologie macht damit in noch viel stärkerem Maße Politik als wir das bisher kennen. Die Appifizierung des Sozialen gelingt nur deshalb so reibungslos, weil wir bewusstlos als Bequemlichkeitsverblendete „User“ mitmachen. Continue reading „Widerstände und neue Widerstands-Möglichkeiten“

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

So lässt sich unsere Demokratie verbessern

CC0 Public Domain

Jürgen Wiebicke im Gespräch mit Joachim Scholl zu „Zehn Regeln für Demokratie-Retter“

Die Demokratie ist in der Krise. Die politischen Verhältnisse etwa in der Türkei oder den USA führen zu Verunsicherung und Pessimismus. Viele sind auch mit den Politikern hierzulande unzufrieden. Der Journalist Jürgen Wiebicke hat zehn Regeln zur Rettung der Demokratie entwickelt.
Continue reading „So lässt sich unsere Demokratie verbessern“

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

Postkapitalistische Perspektiven


Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit leben wir in einem echten Weltsystem: dem Kapitalismus. Er ist dabei, sich zu Tode zu siegen. Der Ausstieg aus der heißlaufenden Maschine Kapitalismus stellt eine gewaltige Herausforderung dar. Auf der Suche nach gesellschaftlichen Alternativen kommen wir um die Frage nach dem Gemeineigentum nicht herum.

Von Raul Zelik


Continue reading „Postkapitalistische Perspektiven“

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

CYBER – Der Staat als Krimineller

„cyber“ von nvtrlab unter CC0 – Public Domain

Nach Stuxnet, Duqu, oder Zeus und Black Energy, nach dem Re-Engineering des Bundestrojaners und den Enthüllungen Edward Snowdens über den massiven Einsatz hochentwickelter Schadsoftware durch NSA und GCHQ ist klar, dass hier ein neuartiger Rüstungswettlauf außer Kontrolle geraten ist.

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

Why the World Needs WikiLeaks

Logo Wikileaks

by Sarah Harrison
Berlin — My organization, WikiLeaks, took a lot of heat during the run-up to the recent presidential election. We have been accused of abetting the candidacy of Donald J. Trump by publishing cryptographically authenticated information about Hillary Clinton’s campaign and its influence over the Democratic National Committee, the implication being that a news organization should have withheld accurate, newsworthy information from the public.
Continue reading „Why the World Needs WikiLeaks“

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

Philanthrokapitalismus – Geld für die Welt

Mark Zuckerberg besucht die Carnegie Mellon University
Mark Zuckerberg besucht die Carnegie Mellon University. Die (CMU) ist eine private Forschungsuniversität in Pittsburgh, Pennsylvania.

Warum unterstützen die großen Wohltäter aus dem Silicon Valley so gerne Bildungsprogramme? Wer sich die Projekte im Einzelnen ansieht, die etwa Mark Zuckerberg oder Bill Gates finanzieren, erkennt darin ganz klare Ziele.

Von Evgeny Morozov (english below)

Die Welt, in der Milliardäre ganz unverblümt daran arbeiteten, sie zu plündern, statt zu behaupteten, sie zu verbessern, war weit weniger verwirrend. Die Räuberbarone des Industriezeitalters wie Henry Ford, Andrew Carnegie oder John D. Rockefeller spendeten immer ein wenig von ihrem Reichtum für wohltätige Zwecke. Aber zwischen Wohltätigkeit und Profit gab es bei ihnen immer einen klaren Unterschied. Öl und Stahl brachten das Geld, Bildung und Künste halfen ihnen, das dann auszugeben.
Continue reading „Philanthrokapitalismus – Geld für die Welt“

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

Moderne Kriegführung – Automatisierte und autonome Systeme in der Militär- und Waffentechnik

drone-640
von Ulrike Esther Franke

„Krieg ist ein zu ernstes Geschäft, als dass man ihn den Computern überlassen dürfte.“ Mit diesem von Georges Clemenceau inspirierten Zitat endete 2014 ein Beitrag zur automatisierten Kriegführung des Politikwissenschaftlers Niklas Schörnig.[1] Wie er zeigen sich weltweit viele Expertinnen und Experten besorgt angesichts der zunehmenden Automatisierung von Militär- und Waffentechnik. Schlafwandeln wir in eine Welt, in der autonome Waffensysteme gegen Menschen eingesetzt werden und ein globaler Rüstungswettlauf um „Killerroboter“ droht?

In diesem Artikel werden die aktuellen Entwicklungen im Bereich der automatisierten Kriegführung besprochen. Welche Formen der Automatisierung und Autonomie von Militärtechnik und Waffensystemen werden schon heutzutage in der Kriegführung eingesetzt? Welche Erklärungen gibt es für den Trend zu immer größerer Automatisierung bis hin zur Autonomie? Es wird gezeigt, dass bereits diejenigen Systeme, die heute oder in naher Zukunft verwendet werden, Probleme aufwerfen. Die Gefahr besteht, dass ohne eine breite öffentliche Diskussion und ein Verbot bestimmter Systeme und Funktionen die Entwicklung hin zu einer Situation, in der Roboter selbst entscheiden, Menschen zu töten, kaum aufzuhalten ist. Continue reading „Moderne Kriegführung – Automatisierte und autonome Systeme in der Militär- und Waffentechnik“

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

Entschleunigung: Drei Dinge, die mir Angst machen, wenn ich an die Zukunft denke

rest von Hans unter CC 0
rest von Hans unter CC 0

Der Start-up-Gründer Tariq Krim war überzeugt, dass das Internet die Welt besser macht. Bis ihn das digitale Fast Food im Kopf fast um den Verstand brachte.

von Tariq Krim

Es ging mir nicht gut in den letzten Jahren, einige meiner Freunde wissen das. Ich war ohne Halt, mein Körper und mein Geist drifteten auseinander, trieben wie im Ozean, wohin die Strömung sie trug. Ein unheimliches Gefühl. Und ich wusste genau, woher es kam. Meine Liebe für die Welt der Technik ist erloschen, meine Begeisterung für die Zukunft verflogen. Zumindest für jene Zukunft, die heute gestaltet wird.
Continue reading „Entschleunigung: Drei Dinge, die mir Angst machen, wenn ich an die Zukunft denke“

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

Interfaces, Devices, Brain images

To be experimental and fluid in our approaches and to play with our tools rather than just to utilize them is important to grasp the fascinating complexity of contemporary societies. To investigate digital cultures with scientific research methods means to both be exceedingly precise in analyzing and simulating the fragile mechanisms, infrastructures and protocols that constitute them, and to get our hands dirty. – cdc.leuphana.com

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn

Nudging gefährdet Ihre Urteilsfreiheit

footbridge-654126_960_720
von Frank Furedi

Als neue Form des Paternalismus etabliert sich das Nudgen („Anschubsen“). Mittels sogenannter Entscheidungsarchitektur sollen Menschen zum „richtigen“ Verhalten motiviert werden. Das beeinträchtigt die moralische Autonomie und die öffentliche Debatte.

Continue reading „Nudging gefährdet Ihre Urteilsfreiheit“

Interessanter Artikel? Dan teile ihn weiter: Email this to someoneShare on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on RedditShare on LinkedIn